Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen   Verstanden

FAQ – Freiberufliche Pflegefachkräfte

Ja, Sie dürfen! Wenn Sie einen Pflege- oder Heilberuf erlernt haben, können sie ihn natürlich auch freiberuflich ausführen. Im Gegensatz zu Gewerbetreibenden arbeiten Freiberufler laut Definition mit speziellen fachlichen Qualifikationen und erbringen mit ihren Kenntnissen besondere Leistungen mit hohem Wert für die Allgemeinheit – zum Beispiel wenn sie Kranke heilen. Alle Freien Berufe werden auch als Katalogberufe bezeichnet, denn sie sind in einem Katalog aufgelistet. Darin zu finden ist zum Beispiel der Beruf des Altenpflegers und des Krankenpflegers. Aber auch katalogähnliche Berufe zählen zu den Freien Berufen – wenn die Ausbildung und die berufliche Ausübung vergleichbar sind (siehe auch §18 Einkommensteuergesetz (EStG)).

 

(Alle Angaben sind ohne Gewähr)

Social Networks

facebook twitter xing xing